»Wir wollen ein Land aufbauen, in dem es keine Verletzung der Menschenrechte mehr gibt«, sagt Luz Marina Bernal, »ein wahrhaftig menschlisches Kolumbien«. Die 58-jährige, die vor einer Gruppe Studierender der Universidad Libre in Bogotá spricht, ist Teil der Bewegung »Colombia Humana«, deren Kandidat Gustavo Petro am Sonntag in der Stichwahl um das Präsidentenamt gegen Iván Duque, Kandidat der Rechtspartei »Centro Democrático«, antritt.

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1091187.wahlen-in-kolumbien-petro-auf-aufholjagd.html